Schulküche

SCHULKÜCHE
PROJEKTKOORDINATION: URSULA NIKODEM-EDLINGER UND DAS KÜCHENTEAM

Wir kochen jetzt zu Mittag mit biologischen, regionalen Zutaten ohne Geschmacksverstärker und Klimbim, dazu Kräuter und das ein oder andere aus dem eigenen Garten! Wir, das heißt unsere gesamte Elternschaft, die ja wirklich sehr breit aufgestellt ist, freut sich darüber und das ist weder ein elitäres noch ein ökofundamentalistisches Anliegen das wir hier gemeinsam umsetzen konnten, sondern etwas, das gerade in Schulen, aus unserer Sicht Normalität sein sollte!! Wir schaffen das, weil wir Schule nicht als externe Institution sehen, sondern einfach als Teil unseres Alltages betrachten und wir uns dort gerne auch einbringen. So halten wir auch die Kosten für so ein Mittagessen leistbar für alle. Wir sind eben keine Eliteschule! Wir sind auch nicht die Schule die sich als so viel besser als andere Schulen hinstellen will. Wir sind einfach eine Schule, die von ein paar wenigen Mutigen gegründet, zu einem tragfähigen stabilen Modell gewachsen ist, das von einer ganz besondern Schulkultur mit vielen Mitwirkenden und großen Zielen getragen wird. Und das freut uns ganz einfach und wir freuen uns mit und über jede andere Bildungseinrichtung, und jede Person die im Bildungsbereich aktiv ist und die Schule als einen besondern Ort interpretiert und die Lernen mit Freude als Herzensangelegenheit betrachtet und fördert!!

Jedenfalls haben wiedereinmal viele zusammengeholfen, es gab wie in jedem unserer Projekte eine handvoll Hochleister und -Innen und auch dankenswerterweise einige Unterstützung von Betrieben, die unsere Anliegen ernst genommen und in Leistungserbringung umgesetzt haben. So cool, was hier gemeinsam möglich gemacht wurde!!

D A N K E !! A L L E N Beitragenden v.a. Ursula, Wolfgang, und das Küchenprojektteam, "Absolventenverbandsehrenmitglied" Stefan Pachner, und auch allen Betrieben. (und alle die hier unerwähnt bleiben oder vergessen wurden) Guten Appetit!!